Küchen Aktuell GmbH aus Wuppertal und die fehlerhafte Arbeitsplatte

In Die Küche, Negative Erfahrungen! by S. Seiler2 Comments

Wir sind ohne Küche!

Endlich im neuen Haus, aber ohne die Möglichkeit zu kochen oder die Küchenschränke einzuräumen. Wenige Tage nach unserem Umzug von Bochum nach Dortmund sollte unsere Küche aufgebaut werden. Jedoch konnten die beiden Küchenbauer ihr Werk nicht vollenden, da bei einer der Arbeitsplatten direkt zwei Dinge falsch gelaufen sind:

  1. Die Platte ist 3,2cm zu kurz
    Platte zu kurz

    Arbeitsplatte zu kurz

  2. Für die Fräsung wurde ein falscher Radius gewählt.
    Fräsung passt nicht

    Die Fräsung passt nicht

Da die Platten bei der Montage direkt miteinander verbunden werden und sich dabei ggf. noch einmal wenige Millimeter Versatz ergeben kann, können wir auch für den Herd (auf einem anderen Teilstück) noch keine Ausschnitte setzen oder die Hängeschränke montieren, da diese erst nach den Küchenrückwänden montiert werden.

Und wer ist Schuld an der Misere? Eine Küchenplanerin, von der Küchen Aktuell GmbH aus Wuppertal, die wohl in der Planung ein paar Euro sparen wollte.

Nun habe ich nach meiner Reklamation relativ schnell aus Wuppertal vom Verkaufsleiter Herrn H. das Feedback bekommen, dass der Kundendienst sich nun darum kümmern werde, eine Ersatzplatte aber mindestens vier Wochen auf sich warten lassen wird.

Seit dieser Email versuchte ich nun jeden Tag etliche Male beim Kundendienst jemanden zu erreichen. Aber die Sachbearbeiterin, Frau K. war nie für mich zu sprechen. Mal war sie „zu Tisch“, mal „in einer Besprechung“, aber ganz sicher nie am Telefon erreichbar.

Soeben habe ich es erneut telefonisch probiert und Frau K. auf ihrer Durchwahl erneut nicht erreicht. Bei einem Anruf unter der Hauptnummer 021 / 3151213300 hat Frau K. dann allerdings den Hörer abgenommen. Sie kann mir nicht helfen und kann auch nicht verstehen, warum man die Küche nicht schon weiter aufbauen würde. „Dies müsste doch möglich sein“, so der O-Ton. Immerhin hat sie zugegeben, dass es sich um einen Fehler der Planerin handelt.

Vor allem aber entsteht mir nun dadurch Schaden, da ich 1.) die Küchenbauer erneut kommen lassen muss und 2.) wir aktuell deutlich höhere Kosten für die tägliche Nahrung haben.

Ich bin gespannt, wie sich diese Geschichte nun weiter entwickelt und werde hier weiter berichten.

Comments

  1. Hallo Sven!

    Wir überlegen zur Zeit mit Fa. Neesen zu bauen. Die Planung ist im Prinzip abgeschlossen, aber wenn ich hier Deine Erfahrungen lese, fange ich natürlich an zu zweifeln.
    Kannst Du uns dahingehend vielleicht deine Einschätzung geben? Ist eher von Neesen abzuraten, oder kann man es riskieren? Noch haben wir den Vertrag nicht unterschrieben.
    Es ist extrem schwierig den richtigen Partner zu finden, da von den meisten im Internet einfach gar nichts zu lesen ist.

    Die Bauzeit von 10 Monaten ist natürlich eh schon länger als bei vielen Mitbewerbern. Wenn dann noch der Bauanfang verzögert wird und die Bauzeit überschritten, wird das ein sehr langes Projekt.

    Wäre schön wenn Du dich dazu einmal melden könntest!

    Gruß

    Michel

Leave a Comment