Mögliche Nebenkosten beim Hausbau

In Allgemein, Kosten by S. Seiler0 Comments

Neben dem eigentlichen Bau des Hauses und Kauf des Grundstücks kommen noch weitere Kosten auf den Bauherren zu. Diese habe ich hier untenstehend in einer Tabelle zusammentragen. Es handelt sich dabei um Preise / Werte aus vielen verschiedenen Quellen, u.a. von Freunden / Bekannten, aus Internetrecherche und aus einem Beratungsprotokoll der Firma Helsti.

 

[table id=1 /]

 

Neben den reinen Grundstückskosten kommen aktuell in NRW noch 6,50% an Grunderwerbssteuer und ca. 1,50% an Notar- und Gerichtskosten beim Erwerb eines Grundstücks obendrauf.

 

Ein großer Posten in den Nebenkosten sind die Gründungskosten. Es bietet sich an, diese frühzeitig abschätzen zu lassen, indem gegebenenfalls schon vor Kauf des Grundstücks ein Bodengutachten (Kosten: ca. 700 EUR) angefertigt wird. Je nach Beschaffenheit des Bodens können hier schnell sehr hohe Kosten entstehen durch Verdichtung, Schotter und gegebenenfalls weitere Maßnahmen um den Boden tragfähig für die Bodenplatte und das Haus zu machen. Die 30.000,00 EUR können bei felsigem Untergrund an einem Hanggrundstück natürlich auch überschritten werden.

 

Keine wirklich brauchbaren Angaben kann man zu Kosten für Küche, Garage / Carport, Gartengestaltung und den Malerarbeiten machen. Diese sind halt hauptsächlich dem persönlichen Geschmack geschuldet. Die von mir angegeben Preise sollten sich im Qualitätsbereiches eines „soliden Mittelklassewagens“ bewegen.

Grundsätzlich gibt es allerdings zwei „pauschalisierende Ansätze“ zur Ermittlung der Kosten für die Gartengestaltung:

  1. m² multipliziert mit 50 EUR
  2. 15 – 18 % der Hauskosten

 

Zu empfehlen ist die Begleitung der Baumaßnahme durch einen Bausachverständigen. Hier kann man sich beim Verband Privater Bauherren e.V. anmelden um dann vergünstigt auf einen Bausachverständigen zurückgreifen zu können. Die von mir genannten Kosten beziehen sich auf den Mitgliedsbeitrag und die Kosten durch die regelmäßige Beauftragung des Bausachverständigen während der Bauphase.

Leave a Comment